Zeitschrift “Öko-Test” Ausgabe 08/2011

Der Test der 10 Rollatoren

In der Ausgabe 08/2011 wurden in der Zeitschrift “Öko-Test” 10 Rollatoren getestet und bewertet.
Es wurden zehn verschiedene Hersteller und Ihre zugehörigen Marken analysiert. Die Preisspanne begann mit 99,95 Euro der Firma “Russka” und endete bei einem Preis von 399,00 Euro der Firmen “Topro” und “Handicare”.

Sieben der getesteten Rollatoren waren sogenannte Leichtgewichtsrollatoren, bei denen der Rahmen aus Aluminium besteht und somit am Eigengewicht des Rollator erheblich gespart werden kann. Drei Rollatoren hatten einen Stahlrahmen, hier ist das Gewicht des Rollators erheblich höher.
Das Gewicht variierte zwischen 7,1 Kg bis ca. 11,9 Kg. Der Testaufbau wurde in zwei Teile gegliedert. Zu 70% floss in die Bewertung die Praxisprüfung ein, bei den restlichen 30% wurde das Augenmerk auf die Inhaltstoffe gelegt.

Das Ergebnis in einer kurzen Zusammenfassung

    • Urteil : sehr gut – Handicare Gemino 30
    • Urteil : gut – Drive Diamond Deluxe
    • Urteil : gut – Dolomite Jazz 520
    • Urteil : gut – Topro Troja M
    • Urteil : befriedigend – Dietz Brado M
    • Urteil : mangelhaft – Meyra Ideal
    • Urteil : mangelhaft – Rehaforum Rollator
    • Urteil : ungenügend – etac Ono
    • Urteil : ungenügend – Bischoff + Bischoff RL-120
    • Urteil : ungenügend – Russka Rollator

Fazit und Analyse des Tests

Die Kassenmodelle, die auf Rezept verschrieben werden, schnitten mit den Noten mangelhaft und ungenügend ab. Wer ein Modell mit den Noten gut oder sehr gut besitzen möchte, muss eine Zuzahlung entrichten.

“In vielen Fällen ist es schlichtweg nicht mehr möglich, den Kunden ein leichteres Modell ohne Zuzahlung anzubieten” wird Geschäftsführer Marjan Dodic vom Sanitätshaus Burbach + Goetz aus Koblenz in der Zeitschrift zitiert.
Dies zeigt auch das Testergebnis mehr als deutlich. Hier zeigt sich eine weite Spannbreite zwischen Rollatoren die einfach auf Rezept erhältlich sind und den Testsiegern, die nicht ohne Zuzahlung erhältlich sind. Diese Tendenz wird sich wohl noch über die nächsten Jahre verstärken, da die Krankenkassen den Fachhändlern, hier die Sanitätshäuser, immer weniger für die Abrechnung eines Rezeptes bezahlen werden. Dieser Preisverfall geht natürlich zwangsläufig auf die Qualität. Für 30 Euro, die von einigen Krankenkassen gezahlt werden, erhält man immer weniger Qualität. Qualität hat halt ihren Preis. Diesem negativen Trend versuchen die Sanitätshäuser durch Angebote von hochwertigen Rollatoren zu einem günstigen Preis entgegenzuwirken.

Das Sanitätshaus Burbach + Goetz aus Koblenz bietet in seinem Online-Shop erreichbar unter www.burbach-goetz.de natürlich alle Testsieger zu sehr guten Preisen an. Alle Modelle und Marken sind vorrätig und können versandkostenfrei und schnell mit dem Paketdient DPD versendet werden. Der Testsieger Handicare Gemino wird zur Zeit besonders günstig vom Sanitätshaus Burbach + Goetz angeboten. Weitere Informationen zum Test finden Sie in der Zeitschrift “Öko-Test” oder auf der Internetseite der Zeitschrift.

 

Presseabteilung
Burbach + Goetz GmbH
Peter Lief
Stegemannstr. 5-7
56068 Koblenz
email : info@burbach-goetz.de
web : www.burbach-goetz.de