Urlaub und ReisenReisen mit Stoma
Auch mit einem Stoma können Sie ruhig verreisen. Allerdings könnte es einige Zeit dauern, bis Sie sich an Ihr Stoma gewöhnt haben und bereit fühlen, auf Reisen zu gehen. Machen Sie zuerst etwas kürzere Reisen, und schauen Sie, wie es Ihnen damit geht.

Egal, ob Sie per Auto, Zug, Schiff oder Flugzeug verreisen – wichtig ist eine gute Vorbereitung. Packen Sie eine kleine Reisetasche für den Wechsel, und nehmen Sie genügend Reserveversorgungen und Zubehör mit.

Flugreisen
Nehmen Sie auf Flugreisen ausreichend Versorgungen für die Flugdauer selbst und für den Aufenthalt am Urlaubsort sowie Reserveversorgungen für Notfälle mit. Teilen Sie Ihre Versorgungen auf verschiedene Reisetaschen auf. So sind Sie für den Fall gewappnet, dass das Gepäck verloren geht oder dass sich der Flug verspätet. Denken Sie daran, dass Scheren im Handgepäck nicht erlaubt sind. Nehmen Sie bereits fertig ausgeschnittene Basisplatten bzw. Versorgungen mit.

Keine Sorge, die Versorgung kann durch die Druckveränderung während des Fluges nicht beschädigt werden. Stomabeutel sind speziell auf Druckveränderung getestet.

Auslandsreisen
Bevor Sie ins Ausland reisen, sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Reisekrankenversicherung auch in Ihrem speziellen Fall Schutz im Ausland bietet.

In warmen Klimaregionen schwitzen Sie vielleicht mehr und müssen deshalb Ihren Beutel häufiger wechseln. Achten Sie immer darauf, dass Ihre Haut vollständig trocken ist, bevor Sie einen neuen Beutel ansetzen, dies sorgt für eine gute Haftung. Falls erforderlich können Sie einen Haartrockner benutzen, um den Bereich zu trocknen. Achten Sie aber darauf, die Temperatur nicht zu hoch einzustellen.

Möglicherweise ist das Risiko von Durchfall oder Flüssigkeitsmangel erhöht. Trinken Sie genügend Wasser und nehmen Sie vorsichtshalber Durchfallmedikamente mit.

Versuchen Sie, sich im Urlaub zu entspannen und die Zeit zu genießen. Denken Sie daran, dass Sie immer noch all die Aktivitäten machen können, die Sie früher gemacht haben.

Tipps für den Urlaub:

  • Lagern Sie die Stomabeutel an einem kühlen Ort
  • Verwenden Sie unterwegs Flaschenwasser zum Wechseln des Beutels
  • Verwenden Sie Sonnencreme erst, nachdem Sie die Versorgung aufgebracht haben, um die Haftung nicht zu beeinträchtigen
  • Versiegeln und entleeren Sie gebrauchte Beutel und entsorgen Sie sie anschließend mit dem normalen Müll
  • Wenn Sie die Beutel nicht mit dem Müll in Ihrem Hotelzimmer entsorgen möchten, benutzen Sie eine öffentliche Mülltonne
  • Informieren Sie sich vor der Abreise in den Urlaub darüber, wo Sie am Urlaubsort medizinische Hilfe erhalten können.